CYCLING FOR CHILDREN ist ein einzigartiger Radsport- und Volksanlass in der Schweiz rund um den Greifensee. Es ist kein Velorennen, sondern das Ziel ist, sich mit sportlicher Leistung und kreativen Spendenaktionen für Kinder in Not einzusetzen und zu solidarisieren. 

Was dich vor Ort erwartet

Stell dir eine bessere Welt für Kinder vor. Eine Welt, in der jedes Kind genug zu essen hat, sauberes Wasser trinken kann und eine gute Gesundheitsversorgung bekommt. Dafür fährst du rund um den Greifensee. Einmal, vielleicht auch mehrmals. Bei deinem sportlichen Engagement wirst du unterwegs angespornt, und es gibt überall Musik, Erfrischungen und Massagen. Solltest du zwischendurch eine Verschnaufpause brauchen, gibt es entlang der Strecke mehrere Verpflegungsposten.

Beim Strandbad Uster erwartet dich das Cycling for Children Village als Start- und Zielpunkt. Hier gibt es vielerlei Attraktionen für Gross und Klein. Für musikalische Unterhaltung und leibliches Wohl mit diversen Essensständen ist gesorgt. Man kann Velos ausleihen und testen oder bei einer Massage nach der Velotour entspannen. Für Kinder gibt es spezielle Attraktionen, die aus dem Event einen Spass für die ganze Familie machen.  

Gegen Nachmittag wird die gesammelte Spendensumme bekannt gegeben, und die besten Spendenteams und Fahrer mit den meisten gefahrenen Runden geehrt. 

Jedem sein Ziel

Ob Anfänger, ambitionierter Velofahrer oder Topsportler, jeder setzt sich sein eigenes Ziel. Von morgens um 8 bis nachmittags um 16 Uhr fährt man die wunderschöne Strecke rund um den Greifensee mit knapp 20 Kilometer so oft man möchte.

Unser gemeinsames Ziel ist es, in 8 Stunden einmal um die Welt zu fahren: 40 000 Kilometer für eine bessere Welt für Kinder.